31.05.2019 Freitag  Fesselspiele in der DLRG Mosbach

Nachwuchskräfte knoten um die Wette - Knotenkunde und Seemanschaft vermittelt

Nach ungeplanter längerer Pause ging heute die Basisausbildung Einsatzdienste weiter. In den Räumen der Freiwilligen Feuerwehr Mosbach Abt. Mosbach-Stadt fanden wir für diesen Unterricht unterschlupf und konnten so mit den Nachwuchskräften die notwendigen Ausbildung weiter durchführen.

Auf dem heutigen Stundenplan stand insbesondere die Knotenkunde - eine ganz wichtige Grundlage unserer Arbeit in der Wasserrettung. Kein Taucheinsatz, keine Bootsfahrt, keine Strömungsrettung ohne das diverse Knoten gebraucht werden. Die beiden erfahrenen Bootsführer Dominik Ostant und Stefan Simon konnten den Nachwuchs-Rettern nicht nur die notwendigen Knoten beibringen, sondern auch viele Tipps, Tricks und Kniffe aus dem täglichen Einsatz vermitteln.

Auch mit der - zunächst noch theoretisch vermittelten - Seemannschaft, wurde die Grundlage geschaffen in der Zukunft praktisch mit dem Boot zu üben.

Die Basisausbildung Einsatzdienste

Die Basisausbildung Einsatzdienste ist für junge Nachwuchsretter ab 13 Jahren der erste Kontakt mit der Wasserrettung. Dort lernen sie alle Grundlagen - von der Struktur im Einsatz, den verschiedenen Fachdiensten, über Schutzausrüstung, Eigensicherung bis hin zu Seemannschaft, Wetterkunde und rechtliche Belange die sie für die spätere aktive Mitarbeit in der DLRG benötigen. Weitere Aufbaumodule und die Fachausbildungen sorgen so für absolute Profis in der Waserrettung.

Kategorie(n)
Einsatz, Jugend-Einsatz-Team (JET)

Von: Webmaster

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Webmaster:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden